ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Mittwoch, 23. November 2011

Alltag in der "Heiligen" Familie

Ein kleiner, verstehender Schmunzler zur Wochenmitte für hier lesende Eltern und alle, die schon mal mit Pubertierenden zu tun hatten. Auf dieses äußerst realistische und lebensnahe Bild von 1342 bin ich vor kurzem aufmerksam geworden:

Simon Martini: Christ Discovered in the Temple (The Holy Family) . Gefunden hier.
Junior hat Zoff mit Mama. Papa versucht zu vermitteln. So stehen 12jährige Pubertisten dann da! Sohnemann spiegelt den Blick von Mama. In seinen Augen hat die überhaupt keine Ahnung! Papa zugleich sauer, um Verständnis für Mama werbend und Sohnemann den Rücken stärkend. Ich find es wundervoll!

(Sollte ich mit der Veröffentlichung dieses Bildes unwissentlich fremde Rechte verletzen, bitte ich um Nachricht und werde es umgehend entfernen.)

1 Kommentar:

  1. Oh, das ware ja WIR, als der hauseigene Teenager im allerbesten Rebellenalter war!

    Mutter: Also bitte. HIER stehts ja: Schulaufgabe am 23. 11. Ich VERSTEH nicht, warum du uns erzählt hast, sie wäre noch lange nicht und warum du nichts gelernt hast dafür.
    Sohn: Latein ist blöd. Ich HASSE Latein. NIEMAND braucht Latein. Und die Frau X. ist auch blöd.
    Vater: Deine Mutter hat recht! Latein ist ein Vorrückungsfach und du stehst auf einer FÜNF.
    Sohn (düster blick, Schultern hochzieh, Arme defensiv verschränk)

    Und so weiter, ad infinitum, ad nauseam.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.