ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Montag, 21. November 2011

Das habt ihr mir getan. Gedanken zu Mt 25,31-46

Hungrigen kräftige Nahrung gegeben
für knurrende Mägen
und darbende Seelen

Durstigen frischen Trank angeboten
gegen raue Kehlen
und innere Dürre

Beheimatung ermöglicht dem (noch) Fremden
mit einem gesellschaftlichen Platz
und neuem Raum in meinen Gedanken

Obdachlose nicht abgespeist
mit verächtlichem Blick von oben herab
freigiebig beschenkt mit strahlendem Lächeln
von Angesicht zu Angesicht

Entblößende Sendungen
weggeschaltet
verbalen Schamlosigkeiten
den Zutritt verwehrt

Leidende an Leib und Seele,
an kranken Beziehungen
und schwacher Gesellschaft
zuhörend in heilenden Worten gebadet

mit denen in Strukturen,
an einen Menschen
oder die Vergangenheit Gefesselten
Bindungen eingegangen
und so Ent-wicklung ermöglicht

absichtslos
einfach so
im Wissen um eigene Schwäche
und Grenzen

Menschlichkeit
um des Menschen willen.
(Aus Liebe.)
Das warst Du?
Das habe ich doch gern getan!


statt Wasser und
Brot für die Welt zu spendieren
den ganzen Kuchen alleine gegessen
dazu einen über den Durst getrunken

Fremde zurückgeschickt in die Not
und Obdachlose vertrieben
ob Störung des öffentlichen Friedens

den telegenen Seelenstrip
selbstgefällig seibernd begafft
an Peinlichkeiten
sich weidend, ergötzt

Alte und Kranke
als nutzlose Last
abgeschoben in die Einsamkeit

gefangen im eigenen Ego
in Selbstbespiegelung kein Blick
für die eigene Bockigkeit.

unsensibel,
berechnend
stets auf eigenen Profit bedacht
denn wenn jeder an sich selber denkt,
ist doch an jeden gedacht! -

Wie?
Ich habe dich übersehn?
Hätte ich das nur gewusst!
Ja dann!
Ich hätte ...
Ich wäre ...
Ich ...

Selbst diese Chance zur Einsicht vertan.
Kennt Gottes Barmherzigkeit Grenzen?

© by Ameleo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.