ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Freitag, 6. Januar 2012

Ungerecht ...

... findet mein Kind, dass es heute zur Schule muss, wo doch die Kinder in der Hälfte der anderen Bundesländern heute, am Dreikönigstag, immer noch Ferien haben.

Ich finde, mein Kind hat Recht, denn es gibt Bundesländer, da haben heute sogar die Erwachsenen frei, und wenn ich dann jemand erreichen will, ist wieder mal kein ... da! Und Rosenmontag wird es wieder so sein, manchmal sogar in den Tagen drumherum (wegen Weiberfastnacht, Fastnacht oder so was) und zu Fronleichnam genauso wie am Reformationtag oder an Allerheiligen, inklusive zugehöriger Brückentage. Das ist wirklich ungerecht!

(Kann man in den entsprechenden Bundesländern nicht in Bezug auf die zusätzlichen Feiertage während der Lebensarbeitszeit die Einkünfte und Renten anpassen??? Oder die unseren aufstocken mit einer Art "Schmerzensgeld" wegen seelischer Grausamkeit? - An wen müsste ich mich da eigentlich wenden...)

Ganz Oberschlaue werden jetzt einwenden, dass ich ja umziehen kann. O.k., mach ich! Aber Nord- und Ostsee müssen mit, inklusive Helgoland und allen Inseln, dazu Dänemark und Holland!

Kommentare:

  1. Tja was soll ich da aus dem Süden sagen:
    ich frage mich was besser ist - ein Tag frei oder die Nordsee und Ostsee in der Nähe....
    Das Beste wäre wohl alles zusammen - aber das wird es wohl erst im Paradies geben. Bis dahin: grüßt mir das Meer!
    Liebe Grüße
    Birgitta (die jetzt auch gerne das Meer in der Nähe hätte, dafür aber einen freien Tag hat!)

    AntwortenLöschen
  2. Und erst die armen Hessen, kein Meer, kein See weit und breit und trotzdem kein Feiertag!

    AntwortenLöschen
  3. @ Anonym: Oje! Warum leben Menschen in Hessen? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. In Niedersachsen trauen sie auch an unserer Schule, dass der geliebte Tag zum Arbeitstag wurde. Ich Trauer da eher ein wenig darum, dass der Glaube an den Tag verloren ist. Der hätte ihn uns ja erhalten. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ha, immerhin haben wir ja Rhein und Main und rundherum herrliche Mittelgebirge ;) - und irgendjemand muss ja schließlich im Norden Urlaub machen! Und wenn es auch kein Meer ersetzt - beim Bau der Autobahnen (Richtung Meer) sind die herrlichsten Baggerseen entstanden:)

    Schönen Sonntag wünscht Dir
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Berlin hat die wenigsten Feiertage..

    AntwortenLöschen
  7. @ Teresa: Ich weiß. Liegt das an der Zeit der Teilung? Oder an dem hohen Anteil nicht christlicher Einwohner_innen?

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.