ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Mittwoch, 22. Februar 2012

Asche

schmutzig, staubig, ekelig
übrig gebliebene Reste
eines Feuers
alles Übrige
in Rauch aufgegangen,
in Wärme und Licht

manchmal nur

ein trauriger Rest
Erinnerung
wie wenig bleibt
wenn Leben vergeht
auch unseres

aber auch wertvoll
als Dünger
- sparsam verwendet -
lässt sie
Pflanzen besser wachsen,
reifen
Vulkanasche
fruchtbarste Erde

Holzasche zum Reinigen
früher gerne genutzt
noch heute gebraucht
zur Herstellung von Seife

Asche um
Glätte abzustumpfen
vor dem Ausrutschen
und Fallen bewahren
Asche
viel mehr als Müll

am Aschermittwoch
bedenken
wieviel wert wir sind
unscheinbar
aus Staub und Asche kommend
dahin zurückkehrend
wie sie begabt
wachsen zu lassen
zu reinigen
vor dem Fallen zu bewahren
einander
uns

im Vertrauen auf den
der nichts und niemand
verloren gehen lässt
dessen Lebenssieg
über den Tod
wir feiern
in vierzig Tagen
beginnend mit einem
Feuer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.