ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Donnerstag, 29. März 2012

Speziell für "Frischer Wind", "Papsttreu im Pott" und alle, ...


... die gerne Sternchen und Punkte an andere verteilen, um ihnen damit zu zeigen, was sie von ihnen halten, hier eine kleine Geschichte.

Selbstverständlich auch für alle anderen. Dauert etwa sechs Minuten.



Um die Geschichte von Max Lucado nach zu lesen klicke hier. Gibts auch als Buch.


Kommentare:

  1. Äh, tust du das jetzt nicht auch grade? Nur mal so gefragt…

    AntwortenLöschen
  2. Was tue ich auch gerade? Ich weise darauf hin, dass ich die Bewertung von "Eli" für wesentlicher bzw. allein maßgeblich halte gegenüber den Sternchen und Punkten anderer. Und wie hast du es verstanden?

    AntwortenLöschen
  3. bei radio vatikan erfährt man heute, dass die bischöfe gegen kreuz.net vorgehen.

    AntwortenLöschen
  4. Sternchen bzw. Punkte zuweisen. Ich hatte allerdings nicht die Absicht, mich in einen Konflikt reinzuhängen, eventuell hatte ich die Nachbemerkung "Selbstverständlich auch für alle anderen" spitziger empfunden, als sie gemeint war.

    AntwortenLöschen
  5. "Danke, dass ich nicht so (intolerant/superfromm/ausgrenzenzend*wasauchimmer*) bin wie die anderen" oder was soll das?

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.