ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Sonntag, 12. August 2012

Das Lied vom Brot

Noch einmal ist im heutigen Sonntagsevangelium vom Brot die Rede.  Nächsten Sonntag folgt dann der letzte Teil aus dem sechsten Kapitel des Johannesevangeliums. Es ist lohnend, das gesamte Kapitel einmal im Zusammenhang zu lesen oder sich hier vorlesen zu lassen, um zu entdecken wie Johannes dieses für ihn so wichtige Thema in vielen Details, ausgehend vom realen Erleben (Speisung) und in Erinnerung an tradierte Erzählungen (Wüstenwanderung) auf die Person Jesu hin entfaltet ("Ich bin das Brot des Lebens").

Mit anderen, eigenen Worten verheutigt und entfaltet Huup Oosterhuis das Thema im folgenden Text. Er gefällt mir ebenfalls sehr!

Das Lied vom Brot

Das Brot, aus der Erde gewonnen,
das Brot, von Händen gemacht,
das Brot schmeckt nach Menschen und Tränen,
das Brot einer schlaflosen Nacht.

Das Brot des Kriegs und des Friedens,
das täglich gleiche Brot,
das fremde Brot einer Liebe,
das steinerne Brot im Tod,

das Brot, das wir teuer verdienen,
das Geld, unser Leib und Genuß,
das Brot des Zusammenlebens,
der ärmliche Überfluss,

das Brot, das wir essen müssen,
das Brot, das dem Leben dient,
wir teilen es miteinander,
solange wir Menschen sind.

Du teilst es mit uns, und so teilst du
Dich selber für alle Zeit,
ein Gott von Fleisch und von Blut du,
ein Mensch, dem wir ewig geweiht.

Aus: Huub Oosterhuis, Mitten unter uns, übertragen von Peter Pawlowsky, Herder-Verlag 1982. Online u.a. hier.

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

1 Kommentar:

  1. Lieber Ameleo,

    das ist ein guter Vorschlag.

    Sonnige Sonntagsgrüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.