ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Dienstag, 14. August 2012

Mit Kids die Bibel entdecken II

Ein bisschen ist es jetzt schon her, dass ich hier das Buch "Die Bibel an der Bettkante" vorgestellt habe, von der ich sehr viel halte. Eine weitere Buchvorstellung zum kreativen Entdecken der Bibel mit Kindern hatte ich versprochen. Das Buch, dass ich dabei im Blick habe, ist allerdings eher etwas für größere Kinder. Es heißt: "Bibel Bastelbuch", der Autor ist Lois Rock. Nach eigenen Angaben ist es geeignet für Kinder ab etwa 8 Jahren, ich habe das eine oder andere daraus aber auch schon mit Fünfjährigen gemacht.

Entdeckt habe ich es über das katholische Bibelwerk. Dort wird es so vorgestellt:

Unterhaltsames, Wissenswertes und Kreatives zugleich zur Welt der Bibel bietet das schön illustrierte Bibel Bastelbuch. Welt und Umwelt Jesu werden anschaulich erfahrbar. Das soziale und religiöse Umfeld gewinnt durch einen erlebnisorientierten Zugang an Konkretheit und Lebensnähe. -Schriftrollen und Fischernetze basteln -Sandalen und Geldbeutel anfertigen -Krippen bauen und Tuniken nähen -Linsentopf kochen und Fladenbrot backen -Murmel, brett- und Kegelspiel selbst herstellen. All das macht Kindern Spaß und lässt sie die Welt zu Zeit Jesu spielerisch und aktiv kennenlernen. Ein interessantes Geschenk für Kinder, das anregt, den Glauben ganzheitlich zu erfahren. Zugleich eine sinnvolle Arbeitshilfe für Erzieher- und BetreuerInnen in Kindergarten, Schule und Gemeinde.
Zwanzig Ideen zum Basteln und Kochen finden sich in diesem Buch, dass mit der Geburt eines Kindes/Jesu beginnt und bis zur Auferstehung reicht. Zu jedem Kapitel gibt es eine kurze thematische Einführung und die Bibelstelle, auf die sich das entsprechende Kapitel bezieht.

Jeder Aktion voran steht "Du brauchst", bei der auch die Schere, der Stift und der Kochtopf gesondert aufgeführt sind, so dass man sich wirklich gut vorbereiten kann. Unter "So wird's gemacht" folgt eine detaillierte Anleitung in kurzen, übersichtlichen Arbeitsschritten. Manchmal finde ich sie ein wenig komplizierter formuliert, als es das Tun ist, was sie beschreibt.

An anderer Stelle dagegen ist mir das Vorgestellte zu sehr vereinfacht. Zum Beispiel wenn zum Erstellen einer Schriftrolle einfach nur ein Stück Papyrus oder starkes Papier zwischen zwei Stäbe geklebt werden soll. In meiner eigenen Arbeit mit Kindern haben wir uns unser Stück "Papyrus" zunächst selbst aus übereinandergeklebten Papierstreifen erstellt, was eindrucksvoll deutlich gemacht hat, wie aufwändig es damals war, bis man beschreibbares Material hatte. Die Kids haben das von sich aus zur Sprache gebracht. Ich gebrauche dieses Buch daher als Anregung, Dinge auch mal abzuwandeln.

Bebildert ist das "Bibel Bastelbuch" zum einen mit Fotos von einzelnen Schritten und Materialien der vorgestellten Aktionen und kleinen Zeichnungen dazu, daneben aber auch mit weiteren Schwarz-Weiß-Zeichnungen, die archäologische Ergebnisse aufgreifen oder die abgedruckten Bibelstellen dezent und mit Blick auf die dazugehörende Bastelarbeit illustrieren.

Mir gefällt dieses Sach-und-Mitmach-Buch zur Bibel sehr! Im Tun erfahren die Kids eine Menge über die Zeit Jesu und lernen so auch manche Bibelstelle und Gleichnisse Jesu im wahrsten Sinn zu "begreifen". Wer Freude daran hat, sich auch mit seinen Händen der biblischen Botschaft zu nähern, findet in diesem Buch zahlreiche fundierte Anregungen!

Abschließend noch ein paar Sätze von den ersten beiden Seiten:
Wenn eine Bastelarbeit in Angriff genommen wird, denkt vor allem daran, dass die Menschen in der Zeit Jesu versuchen mussten, immer aus allem, was gerade zur Hand war, das Beste zu machen: sie improvisierten, sie verwendeten alte Gegenstände neu, sie bogen sich die Dinge zurecht. Wann immer ihr das tut, handelt ihr wie die Menschen zur Zeit Jesu.
...
Dieses Buch ist dazu da, diese Welt zu neuem Leben zu erwecken.

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. Liebe Ameleo,

    gute Vorschläge für jeden, der interessiert ist.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein schöner Vorschlag für Sonntagsmorgen-Aktivitäten, gerade wenn nun bald das Wetter schlechter wird. Ich glaube, das lege ich mir auf jeden Fall zu, denn meine Töchter sind ja so richtige Bastel- und Backmädels.
    Dankeschön, Ameleo!
    Liebe Grüße von Huppicke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.