ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Mittwoch, 12. September 2012

Kirche im TV - Fernsehtipp

Keine Ahnung, ob Jan Fedder auch jenseits des Weißwurstäquators so bekannt und beliebt ist wie im Norden. Hier ist der gebürtige Hamburger bereits mehrfach zum beliebtesten Schauspieler des Nordens (NDR) gewählt worden. Bekannt ist er vor allem als "Dirk Matthies" im "Großstadtrevier" und als "Kurt Brakelmann" in Neues aus Büttenwarder.

Heute abend spielt er den Hafenpastor in der ARD. Es geht darin um Kirchenasyl für eine junge Frau aus Togo. Die Vorschau klingt verheißungsvoll, und das Thema ist eines, womit die Kirchen, egal welcher Konfession, punkten können und "Nachfolge Jesu" handgreiflich und praktisch umsetzen: in ihrem Einsatz für Außenseiter und Ausgestoßene. Ich bin gespannt!

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. Liebe Ameleo,

    es ist schwer, sich für Außenseiter einzusetzen.
    Von vielen wird die Kirche als Außenseiter angesehen.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,

      du hast recht: als Kirchenmensch wird man oft komisch angeguckt. Gerade die katholische Kirche vertritt ja auch oft Außenseiteransichten.

      Nicht immer aber manchmal ist das auch gut: Wenn sie den Finger in die Wunde legt, wo die Gesellschaft mit Menschen unmenschlich umgeht. Wie mit den Asylsuchenden zum Beispiel.

      An anderen Stellen hat sie den Zug verpasst und muss sich nicht wundern, wenn sie keine_r mehr ernst nimmt. Bei den Fragen zur Sexualmoral zum Beispiel.

      Liebe Grüße
      Ameleo

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.