ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Dienstag, 25. September 2012

TV-Tipp: 50 Jahre Vatikanum II auf ARTE

Heute Abend um 20.15h, am kommenden Sonntag (30.09.) um 09.55h und am Sonntag, dem 14.10.2012 um 14.30h wird auf ARTE eine Sendung zum Gedenken an die Eröffnung des 2. vatikanischen Konzils vor 50 Jahren ausgestrahlt. Die Sendung trägt den Titel: "Kampf um den Vatikan - Hinter den Kulissen des Konzils". Sie dauert 90 Minuten.

Aus der Ankündigung:

"Das Zweite Vatikanische Konzil, das am 11. Oktober 1962 begann, war ein dramatisches und riskantes Ereignis. Es hat die katholische Kirche modernisiert, sie aber auch an den Rand der Spaltung gebracht. Mehr als drei Jahre lang wurde um Macht und Wahrheit gerungen. Die Folgen sind noch nach 50 Jahren zu spüren. Der heutige Papst Benedikt XVI. wirkte als junger Theologe im Hintergrund am Zweiten Vatikanischen Konzil mit. Als Oberhaupt der katholischen Kirche stellt er seit Antritt seines Pontifikats die Fragen des Konzils neu und versucht, die Risse von damals zu kitten und die Kirche auf Kurs zu bringen."
(Quelle: ARTE Programmvorschau vom 25.09.2012)
Die Sendung hat bereits im Vorfeld viele positive Kritiken bekommen, z.B. auf kath.web, sie wurde und wird während mehrerer Veranstaltungen vorgeführt und scheint sehr sehenswert zu sein! Sie blickt nicht nur zurück, sondern auch in die Gegenwart. So heißt es am Ende der Beschreibung des Films:
"Der Reformstau, der sich über Jahrhunderte gebildet hat, überlagert viele Hoffnungen. Nun hat der aktuelle Papst Benedikt XVI. der umstrittenen traditionalistischen Piusbruderschaft, die die Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils ablehnt, nach Jahrzehnten der Trennung einen Weg zurück in die katholische Kirche geebnet. 50 Jahre nach dem Konzil geht die Krise der römisch-katholischen Kirche damit in eine neue Runde." (Quelle: s.o.)
Trotz zweier Wiederholungen heute Abend und an den anderen Terminen keine Zeit? Wie viele ARTE-Sendungen kann man auch diese anschließend sieben Tage lang in der Mediathek ARTE+7 unabhängig vom Ausstrahlungstermin anschauen und zwar hier. (Link funktioniert nur befristet!)


Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.