ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Dienstag, 13. November 2012

Gott und der/die Nächste

Ein eindrucksvolles Bild dafür, wie Gott und Mensch(en) zusammengehören, finde ich heute in diesem Bild der Internetexerzitien.
Im DU kommen beide zusammen.
Und außer für mich selbst bin auch ich für alle anderen immer ein DU.
Gott, ich und du werden und sind eins.

(ACHTUNG: Link funktioniert nur zum Bild. Die dazugehörigen Texte sind finden sich hier. Siehe dort S. 10.)

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. Darüber denke ich seit einiger Zeit nach. Neulich hat mich jemand gefragt, warum nicht eine Weltanschauung genügt, warum es Religion sein muss, bei mir sogar noch christlich-katholisch..meine Antwort war, weil ich zu Gott Du sagen kann. Zu einer Weltanschauung nicht.Die Bedeutung der großen und wichtigen Verstorbenen, Heilige, Selige und nicht Anerkannte.. kommt noch hinzu.

    AntwortenLöschen
  2. nun will ich euch noch erzählen, was ich gerade von unserem geliebten kardinal woelki erfahren habe: die nikolausgeschenke ,die an ihn gehen wollen, sind bei den obdachlosen und armen besser aufgehoben...d a s ist woelkis "du"..die untere gehaltsklasse.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.