ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Donnerstag, 29. November 2012

Zeit zum Gebet

"Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit zum Gebet.
Außer, wenn du viel zu tun hast - dann nimm dir eine Stunde."
Franz von Sales (1567-1622)

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. Ein weiser Rat, weniger für Feuerwehren und Unfallrettung (im Strassenverkerhr), aber für alle anderen Verkehrsteilnehmer! Wenn ich (als Außendienstmensch) besonders viel zu tun hatte, die Termine bei den Kundinnen dicht gepackt waren, bin ich immer bewusst langsamer gefahren.
    Auch für nicht-Beter ist eine halbe Stunde Kontemplation am Tag durchaus indiziert. Aber woher wusste der gute Franzl damals schon von unseren Verkehrsverhältnissen und dem Termindruck?

    AntwortenLöschen
  2. der gute franz hat sich auch ohne verkehrsverhältnisse totgearbeitet. die 40 stundenwoche ist eine erfindung der neuzeit.eile mit weile, sagte bereits till eulenspiegel und wurde erst ausgelacht, dann wortlos angesehen. ora et labora, sonst wird das labora zum horror. wenn man durch gebet,das immer begegnung mit dem himmel ist, seine mitte findet,oder hält,läuft der tag angenehmer. nicht mit links, aber anders. meine erfahrungund teresa wußte noch, dass man im reden mit gott auch sich selber findet.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.