ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Mittwoch, 5. Dezember 2012

kreuz.net

Muss ich eigentlich etwas dazu schreiben?
Mich irgendwie distanzieren?
Genugtuung äußern?
Nein.

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. für genugtuung ist kein platz. denn es wird um sämtliche üblichen ecken weitergehen. also aufpassen. nicht sagen, was kümmern uns die. so als gäbe es sie nicht. die gibt es. möglicherweise beim einkaufen hinter oder vor uns in der schlange an der kasse. früher gab es die an den stammtischen. und da sie alkoholisiert waren, waren sie laut. wurden nicht ernstgenommen.

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück ein vielsagendes N"ein"! Ich denke, es ist wichtig, dass viele Katholiken sich von diesem Pseudokatholizismus distanzieren und eine andere Seite des Katholischen nach außen tragen! So wie Sie es auf Ihrem Blog seit langem tun. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  3. im radio vatikan blog wird sich schon von einem blogger über die kritik an kreuz.net empört. glaubet und hoffet also nicht zuviel.

    AntwortenLöschen
  4. Von wem mag die wohl kommen....

    AntwortenLöschen
  5. angeblich ist die meinungsfreiheit hier nicht gewahrt. mal wieder ein wesen, dem man von adam und eva an erklären musss den unterschied zwischen kritik, straftaten und dass nur weil man anonym ist, nicht auf einmal das strafgesetzbuch ausser acht gelassen werden darf.wo es doch in trickfilmen immer so nett zugeht. man erschießt jemanden und der steht wieder auf.und alle lachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ??? Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Wo ist die Meinungsfreiheit nicht gewahrt? Hier im Blog? Bei k*.net oder wo? Und wer sagt das?

      Löschen
  6. nein,ein blogger meinte, wer sich über kreuz net aufregt...der will keine meinungsfreiheit. hieß es und wir wären alle selber scheinheilig und wie kreuz net.dass es bei kreuz net um straftaten geht, leuchtet nicht jedem ein. wer die leut im wirklichen leben dermaßen beschimpft, bekommt eine klage an den hals. im internet geht mord und totschlag. das sage ich.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.