ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Dienstag, 12. März 2013

Die Kirchen sind nicht nützlich, ... (Nouwen)

Ich habe einen Text geschenkt bekommen, der mich angesichts der unzähligen Kirchenschließungen sehr berührt hat. Gut: besser Gebäude schließen als Menschen zu entlassen. Aber Kirchengebäude haben mehr Funktionen als nur die für Versammlung der Gemeinde, Gotteslob und Brotbrechen. Sie können Rückzugsort sein, verkünden still durch ihre Architektur, sind zu Kunst und Stein gewordene Theologie, be-greifbarer Glaube, öffentliches Zeugnis.

Auch wenn ich keinem Bistum und keiner Landeskirche leichtfertiges Schließen von Kirchen unterstelle, vielleicht sollten sich die Entscheidungsträger folgende Zeilen zu Herzen nehmen, auswendig lernen (auf Französisch "apprendre par cœur" = durch das Herz lernen) und bei der Entwidmung vortragen. Weil jede dieser Schließungen zu Herzen geht und im Herzen weh tut. Aber lest selbst.
Die Kirchen
sind nicht nützlich, nicht praktisch,
verlangen nicht nach unmittelbarer Aktion
und erfordern keine schnelle Antwort.
Sie sind Räume ohne laute Geräusche,
ungezügelte Bewegungen oder ungeduldige Gesten.

Sie sind stille Räume,
die meiste Zeit seltsam leer.
Sie sprechen eine andere Sprache
als die Welt um sie herum.
Sie möchten kein Museum sein.
Sie möchten uns einladen,
still zu sein,
zu sitzen oder zu knien,
aufmerksam zu hören
und mit unserem ganzen Wesen
auszuruhen.

Eine Stadt ohne
sorgsam gehütete leere Räume,
in denen die Stille, aus der alle Worte
erwachsen, zu spüren ist,
die Stille, die zu Taten ermuntert,
eine solche Stadt ist in Gefahr,
ihren wahren Mittelpunkt zu verlieren.

Henri J. M. Nouwen
(Quelle im Netz hier, S. 3)

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Kommentare:

  1. Danke fürs Einstellen von diesem Post. Die Gedanken zu diesem Thema sind gut!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Grüße! Schön, dass du wieder richtig bloggen kannst!

      Löschen
  2. Danke für diesen wunderschönen Text, den ich vor langer Zeit schon mal gelesen, dann aber leider aus den Augen verloren und nicht mehr gefunden hatte.
    Ganz herzlichen Dank und ebenso herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüße zurück! Hatte eben versehentlich auf den Löschen-Button gedrückt. Aber nun ist dein Kommentar zum Glück wieder da!

      Löschen
  3. Liebe Ameleo,

    manchmal drückt man auf falsche Knöpfe, und es ist alles
    weg.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.