ACHTUNG: Zur Zeit gibt es bei Blogger Probleme mit dem Internet Explorer. Videos können beispielsweise nicht angesehen und Kommentare nicht abgeschickt werden. Bitte in diesem Fall einen anderen Browser wie z.B. Firefox benutzen!

Mittwoch, 4. Dezember 2013

4. Dezember: Experimentierend durch den Advent



Physik: eins der Horrorfächer für viele Schülerinnen und Schüler! Nur die Experimente bleiben häufig in guter Erinnerung. Was aber hat Physik mit Advent zu tun? Eine ganze Menge! Der Adventskalender, den ich heute vorstellen möchte, wird von der Uni Göttingen online gestellt. Unter der Überschrift "Physik im Advent" (PiA) wird die Wartezeit auf Weihnachten mit 24 Versuchen verkürzt, die alle auch zu Hause nachgemacht werden können.

 
An jeden Tag gibt es bei diesem Adventskalender ein neues Experiment verbunden mit einer Frage, zu dem eine Antwort aus verschiedenen Möglichkeiten ausgewählt werden muss. Das jeweils aktuelle Experiment findet sich hier, alle bislang gestellten Fragen an dieser Stelle. In dem Video oben ist der Versuch des 1. Dezember zu sehen.

In diesem Adventskalender geht es ausschließlich um Naturwissenschaft. Die Frage allerdings nach dem, der dahinter steht, alles geschaffen hat und in Bewegung hält, ist eine, die aus dem Glauben heraus beantwortet wird.

Creative Commons LizenzvertragFrech.Fromm.Frau. von Ameleo steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

1 Kommentar:

  1. Witzige Idee, danke für den Hinweis. Und zum Adventsthema wird es wirklich erst durch deinen letzten Satz. Werde mir das Video eventuell für den Adventskalender in meinem Blog "klauen". Dir und deiner Familie wünsche ich eine besinnliche Adventszeit.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.